Tag Archives: ale

Braukunst Live

Dieses Wochenende ist es soweit, es geht nach München zur Braukunst Live – dem Festival der Internationalen  feinen Biere. Letztes Jahr war die Veranstaltung eine Offenbarung – da sie zeigte das der Deutsche Craftbeermarkt mittlerweile sehr umtriebig, experimentell und stark … Continue reading

Kommentare deaktiviert

Filed under bierläden, brauereien, sonstiges

gärprozess

freitag -etwa 6,5 tage nach hefezugabe der bock ist unvermindert am gären: kräusen da das stout seit gestern keine änderung mehr gezeigt hat -die gärung scheint abgeschlossen, aber der alc. gehalt ist noch deutlich zu niedrig, habe ich kandiszucker zugegeben. … Continue reading

Kommentare deaktiviert

Filed under wissen, zuhause brauen

auswandererbier – brauhaus faust

das bier und seine geschichte: es wurde 1849 extra für die lange seeüberfahrt der auswanderer nach amerika gebraut, und es handelt sich um ein obergäriges bier mit viel hopfen – also ähnlich einem ipa aber als starkbier (würde in den … Continue reading

1 Kommentar

Filed under verköstigungsnotizen

pepper ale – maine beer company

die maine beer company ist eine microbrewery, im bundesstaat maine, die mit 100% windkraft betrieben wird, und die rohstoffe von lokalen bauern bezieht. ausserdem spendet die brauerei einen teil der einnahmen für environmental non-profits -also quasi für gemeinnützige vereine, die … Continue reading

Kommentare deaktiviert

Filed under verköstigungsnotizen

big river brewbup – chattanooga tennessee

erst mal zu chattanooga- das is eine gar nicht so kleine stadt (etwa 155.000 einwohner) direkt an der grenze zu georgia, hier is nicht viel los, aber es gibt ne nette brauerei mit restaurant, also ein klassischer brewpup. der bigrivergrille … Continue reading

Kommentare deaktiviert

Filed under brauereien, gasthausbrauereien/brewbups

magic hat #9

pale ale 6$ im restaurant, herkunft: usa, 5,1% alc. web farbe: golden, honigfarben schaum: wenig, dicht, vergeht schnell geruch: fruchtig, nach pfirsich, blumiger hopfen, aprikosen, kandis, leichte röstgerüche, keine bitterkeit geschmack: feinperlige kohlensäure, getrocknete aprikosen, keine bitterkeit kritik: süffiges, köstliches … Continue reading

Kommentare deaktiviert

Filed under verköstigungsnotizen